Friesland ist einzigartig!

In Friesland finden Sie alle Elemente die Ihren Wassersporturlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Die verschiedenen Friesischen Seen die durch Kanäle miteinander verbunden sind und die kleineren Wasserwege bilden eine einzigartige Kulisse während der Fahrt durch eine charakteristische Landschaft. Pittoresken und malerischen Dörfern begegnen Sie ebenso, wie geselligen Städten die allemal einen Landgang lohnen. Im Friesischen Seengebiet finden Sie überall sehr gut ausgestattete Jachthäfen die zum Verweilen einladen. Beispielsweise in Sneek, Langweer, Sloten, Woudsend, Grou, Eernewoude u.s.w. Kurzum, für Bootsvermietung / Jachtvermietung sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Mit einer eigenen Flagge, einem eigenen Volkslied und nicht zuletzt mit einer eigenen Sprache, dem Frysk. Viele Friesen sprechen, lesen, schreiben und verstehen Friesisch. Jedes Jahr erscheinen noch immer Bücher in Frysk und es gibt auch entsprechende Lieder und Gedichte. Die Friesische Flagge zieren nicht etwa Herzen wie fälschlicherweise immer wieder angenommen wird. Vielmehr handelt es sich dabei um sieben “Pompebleden“, also um Seerosenblätter. Diese Blumen findet man beinahe überall, bestimmt aber in den Naturgebieten von Eernewoude oder in den Weerribben.

Viele sportliche Anlässe wie “Fierljeppen“, eine Art Stabhochsprung über schmale Kanäle, “Kaatsen“ eine Sportart die es nur in Friesland gibt, “Skûtsjesilen“ eine alljährlich stattfindende Segelregatta mit historischen Frachtschiffen, Elfstädteläufe aller Art, beispielsweise zu Fuß, auf Schlittschuhen, per Boot oder mit dem Fahrrad, haben die Provinz Friesland bekannt gemacht. Während der Saison kann man in Friesland auch in sportlicher Hinsicht viel erleben. Jung und Alt kommen dabei zum Zuge. Beispiele dafür sind die Sneekweek, das Kameleondorf in Terherne, eine altertümliche Bauernhochzeit oder das Ballonfest in Joure.

Anlegeplätze De Marrekrite

In der freien Natur gratis anlegen ist in Friesland möglich dank de Marrekrite. De Marrekrite ist im In- und Ausland sehr bekannt. Provinziale und kommunale Behörden in Friesland möchten es Ihnen als Wassersportler oder Wassertourist mittels de Marrekrite ermöglichen, sich in unserer underschönen Natur aufzuhalten. Seit 1957 sind mehr als 300 Anlegeplätze im friesischen Seenbereich für insgesamt so 5000 Schiffe realisiert werden. Um die Gelände und Gebiete sauber zu halten, gibt es auf unterschiedlichen Stellen Müllcontainer. Marrekrite-Anlegeplätze sind einzigartig und beliebt. Weil man soviel möglich Interessenten eine Chance geben möchte eine Stelle an den Marrekrite. Anlegeplätzen zu benützen, ist ein Maximum von höchstens drei Tagen erstattet. Wir unterstützen der Marrekrite und haben eine Marrekrite-Wimpel auf unsere Schiffen.